"verschiedene Ansteckungen"

 

 

 

Mit dem Corona-Virus wird das Thema "Ansteckung" neu bewusst gemacht. Und wie wir beim Virus Mutationen kennen, entdecken wir auch bei "Ansteckung" mehrfache Bedeutungen. Papst Franziskus sprach zu Ostern 2020 von einer Art von Ansteckung, die von Herz zu Herz geht, es ist die Botschaft Jesu, die Hoffnung und Zuversicht weckt. Es gibt aber noch weitere Ansteckungen, die echte Gefahren sind, z.B. die über die Ohren und Augen gehen. Das sind schlechte und falsche Meldungen, Sensationen, die unseren Geist, unseren Charakter, unsere Person verderben. Während die einen Viren die Organe angreifen und zum Versagen bringen, erzeugen andere "Viren" Ängste, die die Menschen lähmen, handlungsunfähig machen oder sogar zum Selbstmord treiben. Gegenmittel gegen solche Viren sind Bildung, Wachstum im Glauben und vor allem heile Beziehung zum Gott des Lebens Jesus Christus.

 


Hannes Binder, Priester im Kloster Hartberg